Jungendlandesklasse Süd 2021/22

In der Jugendlandesklasse Süd sind wir in dieser Saison mit zwei 4er Teams
(Plesse 1 & Plesse 2) vertreten und gehören altersmäßig weiterhin zu den jüngsten.
In der folgende Tabelle unsere Spieltermine:

DatumSpielrunde
10 & 13 Uhr
Heim- /AuswärtsspielMannschaften
07.11.20211 & 2Bovenden ZFGHildesheimer SV 2
Hildesheimer SV 3
27.03.20223 & 4Bad SalzdetfurthBad Salzdetfurth
SG Hameln-Rinteln
15.05.20225Bovenden ZFG Plesse 1Plesse 2
26.06.20226 & 7Bovenden ZFG SG Goslar-Harzburg 1
SG Goslar-Harzburg 2
Statisiken

Bericht zum Spieltag am 16.05.2022 (Runde 5)
Unglaublich!

Bei unserer internen Begegnung Plesse 1 vs Plesse 2, waren von  zehn gemeldeten Plesse Spieler:innen neun vor Ort. Statt der geplanten acht (vier gegen vier) spielten tatsächlich nur sechs?! Dies ist soch einfach nur Unglaublich!
Unsere Aufstellung war so abgestimmt, dass beide Teams die Begegnung zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Das keiner sich aus Plesse 2, im Team Plesse 1 festspielt und die Spieler:innen die noch nicht so viele Einsätze hatten, ebenfalls zum Zug (!) kommen sollten.
Am Spieltag, kurz vor Spielbeginn, fiel überraschend Jonas aus, so das die eigentliche Aufstellung hinfällig war. Da sich Lea & Emil, bereits zielsicher an das erste Brett setzten, haben wir unsere geplante Aufstellung dennoch so belassen. Dadurch hatte Iyed spielfrei und spielte parallel zu den anderen Partien, eine umgewertete Partie gegen Tim C. Doch jetzt zum Spielverlauf: Lea und Emil befragten sich in der Eröffnung, gegenseitig mit Bauernopfern, die aber jeweils abgelehnt wurden. Nach weiteren ruhigen Spielverlauf einigten sie sich auf Remis. Am vierten Brett spielte Nora & Tilman gegeneinander. Konnte bei der Jugendvereinsmeisterschaft Nora den vollen Punkt für sich verbuchen, sollte es diesmal Tilman sein. Tilman hatte bereits mehr Material auf dem Brett, so dass er mit einem „Springerbluff“ mit anschließenden Turmmatt die Partie für sich entschied. Somit bekommt Tilman nach Saisonende auch seine erste DWZ-Zahl (Herzlichen Glückwunsch). Insgesamt stand es nun 1.5 – 1.5. Die letzte Partie des Tages zwischen IlyesMatteo sollte die Entscheidung bringen. Nachdem Ilyes es geschafft hatte, einen Bauern auf die letzte Reihe zubringen, der sich mit Materialgewinn umwandeln konnte, war auch diese Partie entschieden. Auch wenn Ilyes nach „Augenzeugen“ bereits hätte schneller Mattsetzen können. Plesse 1 gewinnt somit knapp 2.5 – 1.5, wobei letztendlich der spielfreie Punkt von Iyed die Begegnung entschied. Moritz, der ebenfalls vor Ort,  analysierte gemeinsam mit den Plassekids die Partien.
Am So., 26.06. zum Saisonende, begrüßen wir dann im ZFG  die beiden Mannschaften der SG Goslar – Bad Harzburg 1 & 2.
Ergebnisse/Tabelle und hier zur Statistik


Bericht zum Spieltag am 27.03.2022 (Runde 3 & 4)
Endlich!
Nach gut vier Monaten Pause, ging es endlich auch wieder in der Jugendklasse weiter. Die Auswärtsspiele unserer beiden Plesseteams fanden in Bad Salzdetfurth statt und zwar in der dortigen IGS. Der Spielsaal ist sehr geräumig, so dass alle Spieler:innen sich ganz auf ihre Partie konzentrierten können. Die Begrüßung war bereits für 9.50 Uhr geplant (Spielbeginn 10 Uhr), dass fanden wir gut, sofern wir es trotz Zeitumstellung und Anreise schaffen pünktlich vor Ort zu sein. Doch dies war kein Problem, wir waren bereits 9.40 Uhr mit beiden Teams vor Ort. Aufeinmal war es schon kurz nach zehn, als ein Anruf kam, das die Mannschaft Hameln-Rinteln in Bovenden sei?! Wie kann das sein?
Nun ja, die Mannschaft aus Hameln-Rinteln musste gegen unsere beiden Plesseteams spielen und da eine Mutter „kurzfristig“ als Fahrerin einsprang, hieß es wohl nur, ihr spielt gegen die Bovender … also folglich in Bovenden?! Also jetzt ab nach Bad Salzdetfurth!
Die 1. Runde mit der Begegnung Bad Salzdetfurth – Plesse Bovenden 1 konnte dennoch nahezu pünktlich beginnen. Wir traten mit unseren Top 4 in der Aufstellung an (Moritz, Tim C., Emil & Ilyes) an. Da wir auf Matteo kurzfristig verzichten mussten. Das erste Ergebnis des Tages kam von Emil – Remis in einer recht turbolenten Partie; Emil meinte er habe soooo schlecht gespielt… Ilyes stand einzügig auf Matt, konnte aber als erster Schach geben und lies seinen Gegenüber nicht mehr aus dem Mattnetz.  Gegen elf Uhr traf dann auch das Team Hameln-Rinteln ein. Da die Kids am wenigsten für die „Irrfahrt“ konnten, begann die Begenung halt erst kurz nach 11 Uhr. Im Team Plesse 2 waren wir mit Iyed, Lea, Jonas & Nora vertreten. Eine Stunde auf den Spielbeginn zu warten ist nun auch nicht so toll für die Kids. Recht schnell waren daher die Partien beendet, wobei Lea mit einem günstigen Abtausch ein Leichtfigur mehr gehabt hätte … so verloren wir mit 0:4 – fals es ein Fairniss Preis geben sollte dann geht dieser an euch!
Wie sieht es unterdessen bei den Plessekids 1 aus? Tim C. musste sich in den Bauernenspiel geschlagen geben, also 1.5-1.5. Moritz spielte noch, als es für die Vereine mittlerweile ihre Familienpizzen gab …
Kurz nach 13 Uhr (an die max. Spielzeit von drei Stunden), Moritz spielte immer noch, konnte aber das Turmendpsiel nicht halten. Dies war für uns sehr bitter, da wir in allen bisherigen Begegnungen der Saison mit 1.5 – 2.5 verloren haben – knapper geht es nicht … es soll einfach nicht sein …
Direkt im Anschluss an die Partie, wurde auch schon die zweite Runde des Tages gestartet. Moritz verzichtete auf seine persönliche fünfzehn Minuten Pause, somit spielten alle „Plessekids“ diesmal von Beginn an gleichzeitg. Emil war auch in dieser Runde als erster fertig, mit einem schnellen Matt und auch Ilyes konnte schnell einen vollen Punkt vorweisen (heute mit 2/2), d.h. wir haben endlich mindestens den ersten Mannschaftpunkt in der Tasche. Tim C. musste sich wie in der ersten Partie in einem Bauernendspiel geschlagen geben. Moritz sicherte sich mit einem Remis den lang ersenten ersten Mannschaftssieg diesmal 2.5 – 1.5 für uns. Endlich.
Unser Plesse 2 Team, musste sich auch in dieser Runde mit einem 0-4 geschlagen geben.
In der aktuellen Tabelle befinden wir uns mit unseren Teams zwar am Tabellenende, aber für unsere Plessekids 1 ist ein Platz im Mittelfeld weiterhin sehr realistisch.
Weiter geht es im Mai mit unserem Vereinsduell (Plesse 1 – Plesse 2) und im Juni begrüßen wir dann noch die Teams Goslar-Bad Harzburg 1 & 2.
Wir als Flecken, spielen gegen die „Städtemannschaften“ die sich teilweise noch als Spielgemeinschaften zusammen tun! Also Hut ab, vor euch Plessespieler:innen. Besonders ist auch hervorzuheben, so „hart“ auch am Brett gespielt wird, so friedlich gehen alle Vereine anschließend miteinander um.

Ergebnisse/Tabelle und hier zur Statistik


Bericht zum Spieltag am 07.11.2021 (Runde 1 & 2)
Die ersten zwei Runden der Jungendlandesklasse Süd mit ingesamt acht Mannschaften sind gespielt. Wir waren Gastgeber und gegrüßten gerne die zwei Mannschaften des Hildesheimer SV um Ana H.
Hatten wir in der Saison 2019/20 nur ein Team am Start, wagen wir es diesmal mit zwei Teams

Wir gingen mit dem Spruch, jede nicht verlorene Partie ist ein Gewinn in die Begegnungen. Dies bekamen wir an diesem Tag doch schmerzlich zu spüren, wenn dem nicht so ist. Zweimal verloren wir mit 1.5 – 2.5, wobei in der Begegnung Plesse 1 – HiSV 3 mindestens ein Mannschaftpunkt gerecht gewesen wäre, aber es sollte nicht sein. So blieb es bei Einzelerfolge für die Plessekids. Erfolgreich abschließen konnten heute Jonas & Ilyes  ihre Partien. Die Remispartien gingen an Tim C. gegen ein aktuell >500 DWZpunkte höheren Spielpartner, sowie an Lea. Bei einer Gesamtspieltzeit von drei Stunden, spielten von uns heute die  längsten Partien:
Runde 1 Iyed (Brett 1 / Plesse 2) der sich in die Partie zurück spielte und es war lange offen wie die Parie ausgehen wird.
Runde 2  Tim C.  (Brett 1 / Plesse 1) der für eine Figur zahlreiche Bauern als Ausgleich bekam –  die „Wasserstandsmeldung“ wechseltete im Minutentakt …
Beide Begegnungen dauerten an die 2.5 Stunden und es sollte für uns an den Spitzenbrettern nicht reichen.
Alle Partien verliefen ruhig, einmal stand fast ein umgedrehter Turm – als Zeichen für eine Dame auf dem Brett, aber ACHTUNG ein umgedrehter Turm bleibt ein Turm!
Sehr erfreulich aus unserer Sicht war, dass alle zehn gemeldeten Spieler vor Ort waren und neun auch einen Einsatz hatten. Es waren weiter dabei Emil, Nora, Tilman, Matteo und unser „Spitzenspieler“ Moritz, als zusätzlicher Betreuer.

die "Plessekids"
die Plessekids, die allesamt auch Mitglieder des Bovender SV sind
während der ersten Runde am Vormittag

Ein Bericht der Hilsheimer gibt es hier